24.04.2009

Erster und dritter Platz beim Internationalen Gutedel-Cup 2009

Brillante Kabinette vom Reggenhag und Römerberg - Dritter Sieg beim 13. Cup - Jedes Jahr unter den Top Ten

Müllheim - Beim jüngsten Gutedel-Cup hat es nur ein Weingut gleich zwei Mal auf das berühmte Treppchen geschafft: das Müllheimer Weingut Hans Engler belegte in der Kategorie Kabinett trocken sowohl den ersten als auch den dritten Platz. Regisseurin Andrea Engler: „Da dem trockenen Kabinettwein unsere Leidenschaft gilt, freuen wir uns über diese Auszeichnung ganz besonders. Dass der weltweite Trend derzeit zum leichteren und Alkohol-ärmeren Wein geht, bestätigt uns in unserer Philosophie, fruchtige Finesse vor alkoholische Kraft zu setzen.“

Andrea Engler im Rückblick: „Das von meinem Vater und mir konsequent umgesetzte Qualitätsstreben wird natürlich durch drei erste Plätze in 13 Jahren bestätigt. Unser verlässliches Niveau wird aber auch dadurch dokumentiert, dass wir seit Bestehen des Gutedel-Cups 1997 jedes Mal zu den Top Ten gehörten.“

Der Witterungsverlauf des Jahres 2008 mit einem vergleichsweise kühlen Herbst brachte gerade für den Gutedel ideale Voraussetzungen. Die von Hand gelesenen Trauben der beiden Markgräfler Spitzenlagen Badenweiler Römerberg und Mülheimer Reggenhag kamen in einer gesunden und ausgereiften Verfassung in den Weinkeller. Andrea Engler baute sie behutsam und mit viel Fingerspitzengefühl im Stahlfass aus. Um ihnen eine ebenso feine wie subtile Fruchtigkeit zu verleihen, wurden sie zwar kühl, aber nicht extrem kalt vergoren, wie es bei manchen Weinmachern Mode ist.

Gerade der neue Jahrgang begeistert mit seinen lebhaften Aromen nach Apfel, Nuss und Zitrus. Im Gaumen bereitet er filigranen Genuss und sein mineralischer Abgang zeugt von guter Substanz, die den Wein auch einige Jahre auf der Flasche reifen lässt.

Bei der Verkostung, die beim Badischen Weinbauverband in Freiburg stattfand, waren 130 Weine zur Prüfung angestellt. Keine leichte Aufgabe für die 20-köpfige Jury, die sich aus Journalisten, Weinfachberatern, Sommeliers und Kellermeistern zusammensetzte. Wie bereits in den letzten beiden Jahren fand die feierliche Verleihung des Gutedelcups im Kurhaus in Badenweiler statt.

Die beiden preisgekrönten Gutedel-Kabinette des Jahrgangs 2008 sind ab sofort im  Weingut Hans Engler erhältlich.


» Artikel als PDF herunterladen

» Siehe auch Badische Zeitung vom 25.04.2009