Weinbautradition unter weiblicher Führung

Gute Weine zu produzieren ist die Leidenschaft unserer Familie.

1892 erwarb mein Urgroßvater Max Engler-Rieggerdt nach einer Weinhandelslehre im Weingut Blankenhorn in Müllheim das Anwesen am Moltkeplatz.

Gemeinsam mit seiner Gattin betrieb er Weinbau und Landwirtschaft. Seine akribischen Aufzeichnungen belegen das Auf und Ab in der Weinwirtschaft. Großvater Max Engler und seine Frau Maria konzentrierten sich darauf, in wirtschaftlich schweren Zeiten den Betrieb und das Gehöft zu erhalten.

1960 übernahm mein Vater Hans den Hof und erweiterte mit meiner Mutter Ursula in den folgenden Jahren das Weingut auf die heutige Fläche und eine ausschließliche Flaschenvermarktung.

Im September 2004 habe ich, Tochter Andrea, das Weingut von den Eltern übernommen. Nach meinem Oenologie-Studium in Geisenheim und 5 Jahren Betriebsleitung in einem Weingut am Bodensee bin ich 1999 in das elterliche Weingut zurückgekommen.

Seit Juni 2011 begrüßen wir Sie in unserem neuen Weinverkauf mit Probierstube. Lernen Sie unsere Weine aus dem Markgräflerland kennen.


» Gewinnen Sie einen ersten Eindruck